Letzte Reisen

Rhodos – Eine Perle der Ägäis

Einmal im Jahr mache ich eine Faulreise und bleibe meistens am Strand, esse tolle Speisen, treibe Sport und lese vieleeeeee Bücher. Dieses Jahr war Rhodos dran. Der Insel wollte ich immer besuchen, weil nicht nur tolle Strände mit warmem Wasser um 26° im September hat, sondern auch bietet vielfältige Kultur, die unter Weltkulturerbe von Unesco steht!


Once a year I do a lazy trip and stay mostly on the beach, eat great food, do sports and read manyyyy books. This year was Rhodes on it. I always wished to visit the island, because there are not only beautiful beaches with warm water at 26 ° during September, as well diverse culture under Unesco World Heritage!


Веднъж годишно се отправям към мързеливото си пътуване с комбинация от плаж, храна и много книги. Остров Родос през есента беше моя мечта не само поради своите плажове с топла вода, но и с разнообразната си култура, която е част от наследството на Юнеско!


1,2,3…was ist das, Vogel? Nein, es ist Flugzeug! Wir fliegen nach Rhodos! Nach 3 Stunden Flug erreichen wir Rhodos Flughafen und wir werden zu unserem Hotel an der Ostküste transferiert. Für diese Reise haben wir einen All Inklusive Paket ausgewählt und es war eine gute Entscheidung. Die Paketpreise aus Deutschland sind sehr günstig und für diese 11 Tage möchte ich kein Geld mitnehmen;) Ich besuche Griechenland zum 3. Mal und bin begeistert (vorher Kos und Kreta). Der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle für diese Region und hat eine lange Tradition. Alle Mitarbeiter und Einheimische bemühen sich ständig eine unvergessliche Aufenthalt für die Gäste anzubieten.

Und das Faulenzen kann beginnen! Dabei habe ich meine letzte SPIEGEL Ausgabe und 3 Bücher von Narine Abgaryan. Sie ist berühmte armenische Schriftstellerin und Ihre Bücher wurden in Bulgarisch übersetzt, sodass mein Urlaub gerettet war;)

Essen, schlafen, lesen und schnorcheln…und wieder essen in einem von 5 Restaurants, trinken Cocktails, schwimmen im Meer, spielen Volleyball, Siesta!

Lindos Stadt

Nach 3 Tagen musste ich raus. Ich bin nicht so müde, dass ich 11 Tage am Strand bleibe. Wir haben den lokalen Bus nach Lindos genommen. Es ist eine sehr schöne Fahrt entlang der Küste. Lindos ist eine Stadt mit viel Geschichte und sieht malerisch wie auf den Postkarten! Sie hat 4000 Einwohner und hunderte Besucher pro Tag. Man kommt am Zentralplatz an und von da führen alle Wege durch die Altstadt, die Kirche und die Akropolis.

Die Altstadt ist großartig! Es sind viele kleine Straßen, Geschäfte, Restaurants und ich habe der Spaziergang sehr genossen. Man kann typische Produkte aus Griechenland und Rhodos kaufen wie Gewürze, Käse, Olivenöl und Souvenirs.

Nach 1 Stunde bin ich zur Akropolis gegangen. Es gibt 2 Alternativen, zu Fuß oder mit Esel 😉 Der Esel ist ein beliebtes Tier in den Inseln und wird zum Transport genutzt, weil die meisten Plätze autofrei sind. Alles wird wie eine Taxifirma organisiert. Es gibt 30-40 Esel mit Guides, die entweder nur in einer Richtung oder auch zurück befördern.

Es gibt eine Begrenzung von 100kg pro Person 😉

Ich habe die Akropolis zu Fuß erreicht und es war wunderschön. Von oben kann man tolle Bilder der ganzen Bucht und der Stadt machen.

 

Sehenswert ist die im 15. Jahrhundert gebaute Marienkirche (Panagia von Lindos) + Museum

Die Felsenmalereien sind einmalig und typisch für die Griechisch-Ortodoxen Kirche!

Das Museum beinhaltet alte Bibel, Kircheninventar und Kleidung!

Rhodos Stadt

Am nächsten Tag habe ich Rhodos Stadt besucht. Die Fahrt mit dem Bus hat 2 Stunden gedauert, aber es hat sich gelohnt! Rhodos Stadt ist die Hauptstadt der Insel und besteht aus einer modernen Neustadt und einer Altstadt, die vollständig von einer Stadtmauer umgeben ist. Seit 1988 steht die Altstadt unter UNESCO Weltkulturerbe. Am Eingang des antiken Mandraki-Hafens stand angeblich der Koloss von Rhodos, eine 30 m hohe Statue des Sonnengottes Helios, die infolge eines Erdbebens stürzte. Sie zählte zu den 7 Weltwunder der Antike. Zur Zeit stehen am Hafen nur die Fundamenten.

So habe ich diese Schönheiten von außen der Stadtmauer gesehen!

Man kann die Innen Altstadt durch unterschiedlichen Seiten erreichen. Ich habe die Südtor benutzt.

FAZIT: Es war wirklich ein sehr entspannter und abwechslungsreicher Urlaub. Kulturell bietet Insel Rhodos eine Menge an. Außerdem findet man hier tolle Strände, schmackhaftes Essen, nette Menschen und sonniges Wetter. Im Herbst ist die Wassertemperatur mit 26° hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln und es gibt nicht so viele Touristen wie im Sommer. Für mich bleibt September das beste Monat für Reisen in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.